München

Datenschutzrichtlinien

Die vorliegenden Richtlinien zum Schutz von personenbezogenen Daten (nachfolgend Datenschutzrichtlinien genannt) gelten in Bezug auf alle Informationen, die die Webseite über den Benutzer während des Besuchs der Seite erhalten kann.

1. BEGRIFFE UND DEFINITIONEN

1.1 In den vorliegenden Datenschutzrichtlinien werden folgende Begriffe verwendet:

1.1.1. „Webseitenverwaltung“ – für die Verwaltung der Webseite zuständigen Mitarbeiter, die die Verarbeitung von personenbezogenen Daten organisieren und (oder) ausführen sowie Ziele der Verarbeitung von personenbezogenen Daten setzen, über den Inhalt der zu verarbeitenden personenbezogenen Daten und die Handlungen (Operationen) mit personenbezogenen Daten bestimmen.

1.1.2. „Personenbezogene Daten“ – alle Informationen, die sich direkt oder indirekt auf die bestimmte oder zu bestimmende natürliche Person (betroffene Person) beziehen.

1.1.3. „Verarbeitung von personenbezogenen Daten“ – jede Handlung (Operation) oder Gesamtheit von Handlungen (Operationen), die an personenbezogenen Daten mithilfe von Automatisierungsmitteln oder ohne Verwendung solcher Mittel ausgeführt werden: Erhebung, Aufnahme, Systematisierung, Akkumulation, Speicherung, Klärung (Erneuerung, Änderung), Extraktion, Nutzung, Übergabe (Verbreitung, Bereitstellung, Gewährung des Zugangs), Depersonalisierung, Blockierung, Löschung von personenbezogenen Daten.

1.1.4. „Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten“ – Pflichtanforderung an den Bediener oder eine sonstige Person, die Zugang zu den personenbezogenen Daten erhalten hat, ihre Verbreitung ohne Zustimmung der betroffenen Person oder sonstige Rechtsgrundlage nicht zuzulassen.

1.1.5. „Benutzer der Webseite“ (nachfolgend Benutzer genannt) – eine Person, die Zugang zur Webseite über Internet hat und die Webseite benutzt.

1.1.6. „Cookies“ – ein kleines Datenfragment, das vom Webserver gesendet und auf dem Computer des Benutzers gespeichert wurde und das bei jedem Versuch, die entsprechende Webseite aufzurufen, vom Webclient oder Webbrowser durch HTTP-Anforderung an den Webserver übersendet wird.

1.1.7. „IP-Adresse“ – die einzigartige Hostadresse in einem nach dem IP-Protokoll gebildeten Computernetz.

 

2. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

2.1. Die Nutzung der Webseite durch den Benutzer bedeutet eine automatische Zustimmung zu diesen Datenschutzrichtlinien und den Bedienungen der Verarbeitung von personenbezogenen Daten des Benutzers.

2.2. Im Falle der Nichtzustimmung zu den Bedingungen der Datenschutzrichtlinien hat der Benutzer die Nutzung der Webseite zu beenden.

2.3. Die vorliegenden Datenschutzrichtlinien beziehen sich nur auf diese Webseite. Die Webseitenverwaltung kontrolliert nicht und haftet nicht für die Webseiten dritter Personen, auf die der Benutzer über die Lilnks auf der Webseite gelangen kann.

2.4. Die Webseitenverwaltung prüft nicht die Zuverlässigkeit der personenbezogenen Daten, die vom Benutzer zur Verfügung gestellt werden.

 

3. GEGENSTAND DER DATENSCHUTZRICHTLINIEN

3.1. Die vorliegenden Datenschutzrichtlinien legen die Verpflichtungen der Webseitenverwaltung zur Geheimhaltung und Gewährleistung des Schutzes der Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten, die der Benutzer nach Anfrage der Webseitenverwaltung bei der Registrierung auf der Webseite oder Ausfertigung einer Warenbestellung bzw. eines Auftrags auf die Erbringung von Dienstleistungen oder Ausführung von Arbeiten zur Verfügung stellt, fest.

3.2. Die personenbezogenen Daten, die für die Verarbeitung im Rahmen dieser Datenschutzrichtlinien zugelassen sind, werden vom Benutzer durch Ausfüllung eines Formulars auf der Webseite zur Verfügung gestellt und enthalten folgende Informationen:

3.2.1. voller Name des Benutzers;

3.2.2. Kontakttelefonnummer des Benutzers;

3.2.3. E-Mail;

3.2.4. Lieferadresse oder Leistungserbringungsort (soweit zutreffend);

3.2.5. Wohnsitz des Benutzers.

3.3. Die Webseite schützt die Daten, die während der Anzeige der Werbung und beim Besuch der Internetseiten, die das statistische Skript des Systems („Pixel“) enthalten:

  • IP-Adresse;
  • Cookies-Daten;
  • Daten über den Browser (oder das sonstige Programm, mit dem die Werbung angezeigt wird);
  • Zeit des Zugangs;
  • Adresse der Internetseite, die den Werbeblock enthält;
  • Verweiser (Adresse der vorhergehenden Internetseite).

3.3.1. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass der Zugang zu den Teilen der Webseite, die eine Autorisierung fordern, nicht mehr möglich ist.

3.3.2. Die Webseite erhebt Statistik über die IP-Adressen ihrer Besucher. Diese Information wird zum Zweck der Feststellung und Lösung von technischen Problemen sowie für die Kontrolle der Gesetzmäßigkeit von Zahlungen verwendet.

3.4. Alle sonstigen oben nicht bezeichneten personenbezogenen Daten (Kaufhistorie, verwendete Browser und Betriebssysteme usw.) unterliegen der sicheren Verwahrung und Nichtverbreitung, ausgenommen der Fälle nach P. 5.2. und 5.3. dieser Datenschutzrichtlinien.

 

4. ZWECKE DER ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN DES BENUTZERS

4.1. Die Webseitenverwaltung kann personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken verwenden:

4.1.1. Identifizierung des auf der Webseite registrierten Benutzers für die Ausfertigung einer Bestellung bzw. eines Auftrags und (oder) den Abschluss eines Kaufvertrags oder eines Dienstleistungsvertrags im Fernverfahren.

4.1.2. Gewährung des Zugangs zu den personalisierten Ressourcen der Webseite an den Benutzer.

4.1.3. Kommunikation mit dem Benutzer, einschließlich der Sendung von Mitteilungen, Anfragen bezüglich der Nutzung der Webseite, der Leistungserbringung, Bearbeitung von Anfragen und Anträgen des Benutzers.

4.1.4. Ermittlung des Verbleibs des Benutzers für die Gewährleistung der Sicherheit sowie für die Betrugsprävention.

4.1.5. Bestätigung der Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der vom Benutzer zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten.

4.1.6. Erstellung eines Benutzerkontos für die Kaufabwicklung, wenn der Benutzer dem Kontoerstellung zugestimmt hat.

4.1.7. Benachrichtigung des Benutzers über die Lage von Bestellungen/Aufträgen.

4.1.8. Bearbeitung und Empfang von Zahlungen, Bestätigung von Steuern oder Steuerbegünstigungen, Bestreitung von Zahlungen, Feststellung des Rechts des Benutzers auf die Aufnahme einer Kreditlinie.

4.1.9. Gewährung der Kundenunterstützung und des technischen Supports für den Benutzer beim Auftreten von Problemen mit der Webseite.

4.1.10. Zurverfügungstellung der Informationen über neue Produkte oder Dienstleistungen, Sonderangebote, Preise sowie der Newsletter und sonstiger Daten im Namen der Webseite oder der Partner der Webseite an den Benutzer.

4.1.11. Ausübung der Werbetätigkeit mit Zustimmung des Benutzers.

4.1.12. Gewährung des Zugangs an den Benutzer zu den Webseiten oder Services der Partner der Webseite zum Zweck der Erhaltung von Waren, Nachrichten, Dienstleistungen

 

5. VERFAHREN UND FRISTEN DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

5.1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten des Benutzers erfolgt ohne Fristbegrenzung mithilfe eines gesetzmäßigen Verfahrens, u.a. in Informationssystemen personenbezogener Daten mithilfe von Automatisierungsmitteln oder ohne Anwendung solcher Mittel.

5.2. Der Benutzer ist damit einverstanden, dass die Webseitenverwaltung die personenbezogenen Daten an dritte Personen, u.a. an Paketdienste, Organisationen des Postmeldewesens, Telekommunikationsbetreiber ausschließlich zum Zweck der Erfüllung des auf der Webseite ausgefertigten Auftrags, einschließlich der Lieferung von Waren, Erbringung von Dienstleistungen oder Ausführung von Arbeiten, übergeben darf.

5.3. Die personenbezogenen Daten des Benutzers können an zuständige Staatsbehörden der Russischen Föderation nur aus Gründen und im Verfahren übergeben werden, die von der Gesetzgebung der Russischen Föderation vorgesehen sind.

5.4. Bei Verlust oder Verbreitung der personenbezogenen Daten informiert die Webseitenadministration den Benutzer über den Verlust oder die Verbreitung der personenbezogenen Daten.

5.5. Die Webseitenverwaltung trifft erforderliche Organisations- und technische Maßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers gegen den unbefugten oder zufälligen Zugriff, die unbefugte oder zufällige Löschung, Änderung, Blockierung, Kopierung, Verbreitung sowie gegen sonstige unbefugte Handlungen dritter Personen.

5.6. Gemeinsam mit dem Benutzer trifft die Webseitenverwaltung alle erforderlichen Maßnahmen zur Verhütung von Schäden oder sonstigen negativen Auswirkungen des Verlustes oder der Verbreitung der personenbezogenen Daten des Benutzers.

6. VERPFLILCHTUNGEN DER PARTEIEN

6.1. Der Benutzer ist verpflichtet:

6.1.1. Die für die Nutzung der Webseite erforderlichen personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen.

6.1.2. Im Falle der Änderung dieser Informationen die zur Verfügung gestellten Daten zu erneuern, zu ergänzen.

6.2. Die Webseitenverwaltung ist verpflichtet:

6.2.1. Die erhaltenen Informationen ausschließlich zu den Zwecken gemäß P. 4 dieser Datenschutzrichtlinien zu verwenden.

6.2.2. Die Geheimhaltung der vertraulichen Informationen sicherzustellen, sie ohne vorläufige schriftliche Zustimmung des Benutzers nicht offenzulegen sowie die zu Verfügung gestellten personenbezogenen Daten des Benutzers nicht zu verkaufen, auszutauschen, zu veröffentlichen oder in sonstiger Weise offenzulegen, ausgenommen der in P.P. 5.2. und 5.3. dieser Datenschutzrichtlinien vorgesehenen Fälle.

6.2.3. Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz der personenbezogenen Daten des Benutzers gemäß dem Verfahren, das üblicherweise für den Schutz von Informationen solcher Art im ordentlichen Geschäftsgang verwendet wird, zu treffen.

6.2.4. Im Falle der Feststellung der Unzuverlässigkeit der personenbezogenen Daten oder unbefugten Handlungen die personenbezogenen Daten des entsprechenden Benutzers ab dem Zeitpunkt der Antragstellung oder Anfrage des Benutzers / seines gesetzlichen Vertreters oder der zuständigen Behörde zum Schutz der Rechte von Subjekten personenbezogener Daten für den Zeitraum der Prüfung zu blockieren.

 

7. HAFTUNG DER PARTEIEN

7.1. Erfüllt die Webseitenverwaltung ihre Verpflichtungen nicht, haftet sie für die vom Benutzer in Verbindung mit der unbefugten Verwendung der personenbezogenen Daten getragenen Schäden in Übereinstimmung mit der Gesetzgebung der Russischen Föderation, ausgenommen der in P.P. 5.2., 5.3. und 7.2. dieser Datenschutzrichtlinien vorgesehenen Fälle.

7.2. Bei Verlust oder Verbreitung der vertraulichen Informationen haftet die Webseitenverwaltung nicht, wenn diese vertraulichen Informationen:

7.2.1. vor ihrem Verlust oder ihrer Verbreitung veröffentlicht wurden.

7.2.2. von einer dritten Partei vor ihrer Zurverfügungstellung an die Webseitenverwaltung erhalten wurden.

7.2.3. Mit Zustimmung des Benutzers veröffentlicht wurden.

 

8. BEILEGUNG VON STREITIGKEITEN

8.1. Vor der Anrufung des Gerichts mit einer Klage in Bezug auf die Streitigkeiten aus den Verhältnissen zwischen dem Benutzer und der Webseitenverwaltung soll unbedingt ein Anspruch erhoben (ein schriftlicher Vorschlag über die gutwillige Beilegung der Streitigkeit eingereicht) werden.

8.2. Der Anspruchsempfänger benachrichtigt den Anforderer innerhalb von 30 Kalendertagen nach dem Empfang des Anspruchs schriftlich über die Ergebnisse der Anspruchsbehandlung.

8.3. Kann keine Verständigung erreicht werden, so wird die Streitigkeit an die Gerichtsbehörde in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung der Russischen Föderation übergeben.

8.4. In Bezug auf diese Datenschutzrichtlinien und Verhältnisse zwischen dem Benutzer und der Webseitenverwaltung ist die geltende Gesetzgebung der Russischen Föderation anwendbar.

 

9. ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN

9.1. Die Webseitenverwaltung ist berechtigt, ohne Zustimmung des Benutzers Änderungen an diesen Datenschutzrichtlinien vorzunehmen.

9.2. Die neuen Datenschutzrichtlinien treten in Kraft ab ihrer Veröffentlichung auf der Webseite, sofern nichts Gegenteiliges von der neuen Fassung der Datenschutzrichtlinien vorgesehen ist.

Diese Webseite verwendet Cookies und sonstige ähnliche Technologien. Unter anderem verarbeiten wir Ihre IP-Adresse für die Ermittlung Ihrer Region. Die Nutzung dieser Webseite bedeutet eine automatische Zustimmung mit den Datenschutzrichtlinien der Webseite einverstanden.
OK