München

Cloud-Technologien

Die Aufgaben des Kurses sind die Verbesserung der Computerkenntnisse und der Informationskultur der Schüler, die Entwicklung des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, der kreativen und analytischen Fähigkeiten und des kognitiven und beruflichen Interesses zum Eintauchen in die Cloud-Technologien.

Die Aufgaben des Kurses sind die Verbesserung der Computerkenntnisse und der Informationskultur der Schüler, die Entwicklung des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit, der kreativen und analytischen Fähigkeiten und des kognitiven und beruflichen Interesses zum Eintauchen in die Cloud-Technologien.

Das Modul macht die Kinder mit dem Begriff „Cloud-Technologien“ und dem Möglichkeiten der Cloud Services bekannt. Im Unterricht werden Varianten der praktischen Verwendung für die Softwareentwicklung, Ausführung der kreativen Arbeit und den Hausaufgaben betrachtet.

Das Modul eignet sich für die Anfänger im Bereich der Programmierung und für Kinder, die schon mit den Grundlagen der Codierung und der Erstellung der Anwendungen bekannt sind.  Die Lehrer der CyberSchule sind die Experten im Bereich der Cloud-Technologien in den führenden russischen IT-Unternehmen, sie erklären das Material interessant und spannend, entdecken eine große Anzahl von Tricks der Erstellung und dem Testen der Anwendungen in der Cloud. Nach dem Kurs werden Ihre Kinder erworbene Kenntnisse in der Schule oder in der außerschulischen Aktivität oft benutzen.

Vorteile und Besonderheiten des Kurses „Cloud-Technologien“

Cloud-Technologien sind eine bequeme Möglichkeit, die Information aus der Ferne zu bearbeiten und zu speichern. Man verwendet sie, um Mediendateien, Dokumente und Bilder zu kombinieren und herunterzuladen, um einen gemeinsamen Zugriff auf Projekte zu ermöglichen und Probleme in der Optimierung von IT-Prozessen zu lösen. Durch den Übergang zur Cloud können Benutzer auf die Finanzierung der leistungsstarken Server, den Kauf der teuren Lizenzprogramme und zusätzlichen Support-Ressourcen verzichten.

Jetzt gelten Cloud-Technologien als der vielversprechendste Bereich für die Erlernung und Arbeit, da alle Arten von den Anwendungen immer öfter ausschließlich in der Cloud erstellt und bereitgestellt werden. Zur Cloud-Technologien gehen immer mehr Regierungsabteilungen, Bildungs- und Forschungseinrichtungen und Organisationen über, deren Aktivität sich auf die Arbeit mit den riesigen Informationsfeldern konzentrieren.

Im Unterricht in der internationalen CyberSchule erzählen die Tutoren den Kindern über die neuesten und aktualisierten Cloud-Dienste, verschiedene Plattformen, unterrichten sie, wie man mit den Cloud-Technologien arbeitet und die Last von einem PC auf ein Back-End-Cloud überträgt.

Im Unterricht lernen Kinder Cloud-Technologien aus der Perspektive der Softwareentwicklung und Infrastruktur. Sie:

  • lernen den Begriff „Cloud“ kennen und erwerben die Grundkenntnisse über die Entstehung, Entwicklung und Nutzung von Cloud-Technologien;
  • erfahren über die Vor- und Nachteile von Cloud-Computing und die angebotenen Lösungen, die auf Cloud-Computing basieren, über die Sicherheit, Maßstabänderung, Bereitstellung, das Reservekopieren und Notfallwiederherstellung;
  • lernen die vorhandenen Cloud-Dienste und die Besonderheiten ihrer Arbeit kennen – mit AWS, GCP, Microsoft Azure, Google, Yandex, Amazon Web Services, Computing Cloud, MapReduce, Apache Hadoop, S3, IAM, und mit privaten (lokalen) Cloud-Diensten;
  • lernen die wichtigsten Ideen von Cloud-Technologien kennen – einschließlich Iaas, PaaS und Saas;
  • erhalten Benutzerfähigkeiten für die Erstellung eines Kontos und einer E-Mail, der Fragebögen, Tests, Blogs, Fotospeicherung und Kenntnisse der Arbeit mit den Textdokumenten, Tabellen und Präsentationen, lernen, Shared-Zugriff zu erlauben und die Zusammenarbeit an Projekten zu organisieren;
  • erfahren über die Besonderheiten der Übertragung vorhandener Anwendungen in die Cloud und über die Entwicklung von Webanwendungen für die Bereitstellung in der Cloud;
  • beherrschen die Technologien der Computerverarbeitung, Interpretation, Speicherung und Präsentation von der Information.

Am Ende des Moduls erfahren die jungen Programmierer die Grundkonzepte des Cloud-Computings und können auf den öffentlichen und lokalen Cloud-Plattformen arbeiten. Der Kurs zielt auch darauf ab, praktische und kreative Fähigkeiten und räumliches und assoziatives Denken zu entwickeln. Er bereitet die Schüler auf das Leben in der modernen Informationsgesellschaft vor und führt sie in die Berufsmerkmale eines IT-Spezialisten ein.

    

Diese Webseite verwendet Cookies und sonstige ähnliche Technologien. Unter anderem verarbeiten wir Ihre IP-Adresse für die Ermittlung Ihrer Region. Die Nutzung dieser Webseite bedeutet eine automatische Zustimmung mit den Datenschutzrichtlinien der Webseite einverstanden.
OK